#jugendbraucht

#jugendbrauchtmitsprache

Jugendliche und junge Erwachsene wollen bei der Gestaltung ihrer Freizeit selbst mitreden und ihren Beitrag leisten. Dafür brauchen wir eine Plattform, auf der wir unsere Forderungen äußern können und ernst genommen werden. Wir brauchen eine Politik, die uns anhört und unsere Positionen auch ernsthaft wahrnimmt und diskutiert. Wir wollen an Lösungen beteiligt werden und wir brauchen Entscheidungen, die nicht über unsere Köpfe hinweg gemacht werden. Und wir brauchen ein gesellschaftliches Bewusstsein dafür, dass wir nicht bloß Kinder sind sondern auch eigene Anliegen und Wünsche haben, die wir umgesetzt sehen möchten.

#jugendbrauchtraum

Wir brauchen Räume und Orte damit wir uns unabhängig vom eigenen Zuhause entfalten können. Wir brauchen sichere Rückzugsorte, Orte zum Feiern und Orte um unsere Freizeit zu gestalten. Wir fordern, dass diese Räume geschaffen oder ausgebaut werden, damit die Jugend der VG Rhein-Selz zusammenkommen kann.

#jugendbrauchttoleranz

In Zeiten von Hass und Ablehnung, Gewalt und Missbrauch ist es an uns, der Jungen Generation, den Hass zu beenden, Toleranz zu leben. Es ist an uns, anderen offen gegenüberzutreten und für Toleranz einzustehen. Engagiere dich und sorge für Veränderung

#jugendbrauchtspaß

Wir wollen besondere Erfahrung Sammeln, und uns selbst besser kennenlernen. Das heißt bunt und nicht grau!
Es gehört dazu mal über die Grenze zu gehen, denn erst dann wissen wir wo sie liegt. Jugendlich sein heißt dumme Dinge machen dürfen.

#jugendbrauchtnachhaltigkeit

Seit Jahren warnen Forscher vor den drastischen Folgen des Klimawandels. Doch niemand scheint so richtig darauf zu hören. Immer heißt es mehr produzieren, mehr konsumieren, egal ob es unserem Planeten schadet.
Wir finden, es kann so nicht weitergehen. Es muss gehandelt werden – und zwar jetzt. Die Jugend fordert für sich selbst und zukünftige Generationen einen Planeten, dessen Ressourcen nicht vollkommen ausgeschöpft sind und der nachhaltig behandelt wird.
Wir fordern umweltfreundliche Alternativen und Lösungen, damit wir auch eine Chance auf unsere Zukunft haben.

#jugendbrauchttoleranz

Wir schreiben das Jahr 2021. Eigentlich sollten wir es besser wissen. Dennoch gibt es alltäglich Rassismus, Homophobie, Sexismus und leider vieles mehr. Eigentlich sollte Toleranz eine Selbstverständlichkeit sein und von klein auf anerzogen werden. Wir fordern Toleranz und Gleichberechtigung im Alltag.

#jugendbrauchtjugend

Du hast keine Lust mehr der Politik von unten in die Nase zu schauen? Als Teil der Oppenheimer Jugend bist Du gefragt, deine Ideen einzubringen.
Steh auf und nutze Deine CXhance etwas zu verändern.
Zusammen mit vielen anderen Teenies nimmst du deine Zuzkunft in die Hand.

Mach aus uns und dir ein „Wir“!

Melde dich gerne über das Kontaktformular, wenn auch DU dich einbringen möchtest.