COVID 19 IMPFUNG am 22.01. in Oppenheim

Wir – das Kinder- und Jugendbüro der Verbandsgemeinde Rhein-Selz – führen in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Roten Kreuz Covid-19-Impfungen durch.

Am 22. Januar zwischen 9 und 17 Uhr werden wir insgesamt rund 500 Personen impfen – egal ob Erst-/ Zweit- oder Drittimpfung. Wenn Sie sich eine Drittimpfung holen möchten (sogenannte Booster-Impfung) sollte der Abstand zwischen der zweiten und dritten Impfung mindestens drei Monate betragen.

Die Online-Anmeldung ist geschlossen.
Wir haben aber noch ein paar Plätze frei. 

Wer möchte kann also auch spontan vorbeikommen. Es kann aber zu Wartezeiten kommen!

Auf der Saar 7, 55276 Oppenheim
(ehemaliges Nettogebäude, Hintereingang)

Wir – das Kinder- und Jugendbüro der Verbandsgemeinde Rhein-Selz – führen in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Roten Kreuz Covid-19-Impfungen durch.

Am 22. Januar zwischen 9 und 17 Uhr werden wir insgesamt rund 500 Personen impfen – egal ob Erst-/ Zweit- oder Drittimpfung/Boosterimpfung. Wenn Sie sich eine Drittimpfung holen möchten (sogenannte Booster-Impfung) sollte der Abstand zwischen der zweiten und dritten Impfung drei Monate betragen.

Bei Interesse buchen Sie einfach einen Termin über unser Online-Tool. Im Anschluss daran erhalten Sie eine Mail mit einer Terminbestätigung und einem Aufklärungsbogen, den Sie bitte unterschrieben zur Impfung mitbringen.

Impfung von Kindern unter zwölf Jahren:
Im Moment bieten wir keine Impfung von Kindern unter zwölf Jahren an.
Aktuell prüfen wir die verschiedenen zugelassenen Möglichkeiten und werden auf unseren Kanälen weitere Infos bekanntgeben sobald wir mehr wissen.

Schutz und Unterstützung für junge Menschen jetzt!

#jugendbraucht

Jugendliche und junge Erwachsene wollen bei der Gestaltung ihrer Freizeit selbst mitreden und ihren Beitrag leisten. Dafür brauchen wir eine Plattform, auf der wir unsere Forderungen äußern können und ernst genommen werden. Wir brauchen eine Politik, die uns anhört und unsere Positionen auch ernsthaft wahrnimmt und diskutiert. Wir wollen an Lösungen beteiligt werden und wir brauchen Entscheidungen, die nicht über unsere Köpfe hinweg gemacht werden. Und wir brauchen ein gesellschaftliches Bewusstsein dafür, dass wir nicht bloß Kinder sind sondern auch eigene Anliegen und Wünsche haben, die wir umgesetzt sehen möchten.

Rhein-Selz auf dem Weg in die Zukunft!

Jugendliche und junge Erwachsene aus der Verbandsgemeinde Rhein-Selz haben sich gesagt: Wir wollen uns mehr einbringen! Wir wollen mehr Gehör finden! Wir wollen die Zukunft unserer Region mit in die Hand nehmen! Aus all diesen Sätzen mit Ausrufezeichen ist nun das Projektteam der Jugendvertretung der Verbandsgemeinde Rhein-Selz geworden.

Die Wahl der Jugendvertretung findet im Mai 2022 statt.

Nein, politisch sind wir nicht. Aber auch.

Eine Gesellschaft funktioniert nur, wenn alle Gehör finden. Deshalb ist es wichtig, dass auch wir Jugendlichen und jungen Erwachsenen eine Stimme haben. Uns geht es nicht in erster Linie um die Politik, wir möchten nur näher an die Politik rücken, um einigen Projekten unseren Stempel aufzudrücken.

Projekte, Visionen und mehr

Wir wollen uns in die Entscheidungsprozesse einbringen, unsere Ideen und Visionen formulieren. Denn: Wir wollen die Zukunft der Verbandsgemeinde Rhein-Selz aktiv mitgestalten.

NEUES BEI INSTAGRAM

Lorem ipsum dolor
sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa.

Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate

Lorem ipsum dolor
sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa.

Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate